Schriftgröße: +-

Kontakt

Ambulanter Hospizdienst

Alter Teichweg 55

22049 Hamburg

Ihre Ansprechpartnerin

Ursula Steiner
Koordinatorin

Tel.: 040. 209 882 66
Mobil: 
   0176. 1456 2047

hospizdienst@hgh-ggmbh.de

Ambulanter Hospizdienst

Wir kommen zu Ihnen, ...

...wenn Sie mit einer schweren Erkrankung zu Hause oder im Pflegeheim leben, damit Sie bis zuletzt in Ihrer vertrauten Umgebung bleiben können.

...wenn Sie als Angehörige eines schwer kranken Menschen Rat und Unterstützung benötigen oder jemanden zu Hause beim Erkrankten wissen möchten, während Sie selbst unterwegs sind.

 

Unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiter sind für Sie da

Oft wünschen sich schwer kranke Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen Gesprächspartner, der unbelastet zu ihnen kommt, zuhört, präsent ist und die Situation aushält, ohne beruflich in die Betreuung involviert zu sein. Jemanden, der Anteil nimmt, ohne durch eine gemeinsame Lebensgeschichte mit dem Erkrankten verbunden zu sein.

Um diesen Bedürfnissen Rechnung zu tragen, gründete die Hamburger Gesundheitshilfe 2004 den Ambulanten Hospizdienst. Unsere geschulten ehrenamtlichen Hospizbegleiterinnen und Hospizbegleiter haben stundenweise Zeit für:

  • Gespräche
  • Spaziergänge
  • Vorlesen
  • kleine Besorgungen
  • u. a.

Sie wachen bei Ihnen, wenn Sie ruhen oder schlafen möchten. Auf Fragen zu Ihrer persönlichen Situation gehen sie nur ein, wenn Sie darüber sprechen möchten. Außerdem unterliegen alle Mitarbeiter des Hospizdienstes der Schweigepflicht.

Der Einsatz unserer ehrenamtlichen Helfer ist für Sie kostenlos. Er kann unabhängig von Ihrem kulturellen Hintergrund und Ihrer religiösen Überzeugung in Anspruch genommen werden.

 

Unser Einsatzgebiet

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ehrenamtlichen Hospizdienstes sind tätig in und im Umkreis der folgenden Stadtteile:

  • Barmbek
  • Bramfeld
  • Steilshoop
  • Wandsbek 

 

Geschult für eine einfühlende und achtsame Begleitung

Für die Aufgabe erhalten alle ehrenamtlichen Hospizbegleiter eine umfangreiche Schulung. Dabei legen wir großen Wert auf die Vermittlung von Achtsamkeit, Einfühlungsvermögen und Respekt.

Erst nach Ende der Schulung übernehmen die Ehrenamtlichen Begleitungsdienste. Im weiteren Verlauf ihrer Tätigkeit werden sie kontinuierlich fachlich und persönlich begleitet und fortgebildet.

 

Wir arbeiten vernetzt

Wir sind Teil des ambulanten Palliative Care Teams Ost (PCT Ost) mit palliativ arbeitenden Pflegefachkräften und Ärzten. Wir sind verbunden mit Hausärzten, onkologischen Praxen, ambulanten Pflegediensten, Krankenhäusern, Pflegeheimen und stationären Hospizen.

Schließlich arbeiten wir mit Beratungsstellen und Pflegestützpunkten zusammen. Hierzu gehört insbesondere die Beratungsstelle Charon.

Wir sind Mitglied im LandesVerband Hospiz und Palliativarbeit Hamburg e.V.

Haben Sie Fragen oder Interesse an einer ehrenamtlichen Mitarbeit?

Gerne geben wir Ihnen in einem ersten Telefongespräch weitere Informationen zu unserem Hospizdienst oder über die Schulung und Tätigkeit als ehrenamtlicher Hospizbegleiter – Info-Telefon: 040. 209 882 66. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch mit Ihnen.

 

Detaillierte Informationen können Sie nachfolgend auch herunterladen.