Schriftgröße: +-

Kontakt

PCT Alster GbR
Robert-Koch-Straße 36
20249 Hamburg

Tel.: 040. 20 98 82 70
Fax: 040. 20 98 82 79

info@pct-alster.de

 

Christian Herold
Teamleitung HGH

Fachärzte

Schmerz- und Palliativzentrum Hamburg
Dr. Lenzen & Partner

Robert-Koch-Straße 36
20249 Hamburg

Tel.: 040. 48 77 17

 

Weitere beteiligte Fachpflegedienste

Palliativteam des Ambulanten Alten- u. Hospizdienstes der Ev.-ref. Kirche in Hamburg

Winterhuder Weg 106
22085 Hamburg

Tel.: 040. 22 94 11 22

 

Palliativteam der Hauspflegestation
Barmbek-Uhlenhorst

gemein. Gesellschaft f.
Alten- und Krankenpflege mbH

Humboldstraße 104
22083 Hamburg

Tel.: 040. 227 21 50

 

 

 

 

Palliative Care Team Alster GbR

Unser Einsatzgebiet

Das PCT Alster ist im Einsatz in folgenden Stadteilen:

  • Alsterdorf
  • Barmbek
  • Borgfelde
  • Eilbek
  • Winterhude
  • Uhlenhorst
  • Eppendorf
  • Fuhsbüttel
  • Groß Borstel
  • Marienthal
  • Ohlsdorf
  • Rothenburgsort

Für das gesamte Stadtgebiet gibt es weitere Palliative Care Teams.

 

Fachkompetenz und langjährige Erfahrung

Das Palliative Care Team Alster (PCT Alster) ist ein fester Zusammenschluss von palliativen Fachärzten und Fachpflegediensten in eigener Rechtsform. Durch diese Kooperation wird sichergestellt, dass schwerstktranke und sterbende Menschen im eigenen Zuhause oder in Pflegeheimen bestmöglich medizinsich-pflegerisch versorgt werden.

Die Ärzte und Pflegekräfte im multiprofessionellen PCT Alster verfügen neben einer spezialisierten Ausbildung in Palliativmedizin und -pflege über langjährige Erfahrungen in der palliativen Arbeit. Sie sind es deshalb gewohnt, mit komplexen Krankheitssituationen umzugehen. Die damit verbundenen körperlichen und seelischen Probleme der Betroffenen und Zugehörigen sind ihnen vertraut und sie wissen genau, welche Hilfen erforderlich und möglich sind.

Im Mittelpunkt stehen der Erhalt und die Förderung von Lebensqualität und Selbstbestimmung in der letzten Lebensphase. Deshalb konzentriert sich das Team auf die bestmögliche Linderung belastender seelischer und körperlicher Symptome wie z. B. Schmerz, Unruhe, Angst, Luftnot, Übelkeit und Erbrechen. 

Das PCT Alster arbeitet eng mit Krankenhäusern und stationären Hospizen zusammen. Bei Bedarf werden auch Sozialarbeiter, Psychologen und Seelsorger einbezogen.

   

Kurzfristige Versorgung über 24 Stunden

Auf Anfrage machen wir kurzfristig einen Erstbesuch zur Beratung und Feststellung der Leistungspflicht der Krankenkasse. Die Ärzte und Pflegekräfte des PCT Alster übernehmen eine 24-stündige Ruf- und Notfallbereitschaft und sind so bei Bedarf zeitnah vor Ort.  

Falls erforderlich bauen wir eine umfassende medizinische und pflegerische Versorgung innerhalb kürzester Zeit auf. Dazu gehören die vorausschauende Planung zur Vermeidung von Krisensituationen und die Beschaffung von Hilfsmitteln. Wir koordinieren die Tätigkeiten aller an der Versorgung Beteiligten und sind auch für Hausärzte und ambulante Pflegedienste beratend tätig.

Die Leistungen sind unabhängig von Leistungen der Pflegeversicherung und werden von den Ärzten und Pflegekräften des PCT sowohl zu Hause als auch in stationären Einrichtungen erbracht.

Unsere Leistungen

Die Leistungen des PCT Alster umfassen u. a.:

  • Beratung, Anleitung und Begleitung schwerkranker Menschen und ihrer Angehörigen zur palliativen Versorgung
  • Unterstützung beim Umgang mit Sterben und Tod
  • Erstellung und Durchführung eines individuellen Behandlungsplans mit täglicher Anpassung
  • spezialisierte palliativmedizinische Diagnostik und Therapie, insbesondere Schmerzmanagement 
  • spezialisierte palliative Behandlungspflege, z. B. Kontrolle von Symptomen wie Atemnot, Erbrechen, Schwindel etc.
  • alle ärztlich delegierten Leistungen, z. B. Portversorgung, Schmerzpumpen, Wundpflege etc.
  • vorbeugendes Krisenmanagement und Notfallplan zur Vermeidung unnötiger Krankenhausaufenthalte
  • ärztliche und pflegerische Ruf- und Notfallbereitschaft rund um die Uhr
  • Koordinierung der Versorgung, Beratung und enge Zusammenarbeit mit den behandelnden Ärzten und beteiligten Pflegediensten

Beratend und unterstützend tätig ist das PCT auch in Pflegeheimen und in Senioren-Wohn-Angeboten.

 

Verordnung und Kostenübernahme

Die spezialisierte ambulante Palliativversorgung (SAPV) kann vom Hausarzt, Krankenhausarzt oder Palliativmediziner verordnet werden (§37b SGB V). Die Mitarbeiter des PCT Alster unterstützen Sie herbei gerne. 

Die Krankenkassen übernehmen die Kosten. Leistungen der Pflegeversicherungen bleiben hiervon unberührt. Die Abrechnung erfolgt direkt über das PCT Alster.